Fleischbällchen von Koch in der Box

Fleischbällchen haben große und kleine Fans

Der wohl bekannteste bekennende Fan der Fleischbällchen ist Karlsson vom Dach. Der lustige, kleine Mann mit Propeller auf dem Rücken ist die Hauptfigur des gleichnamigen Kinderbuches. Erfunden wurde Karlsson vom Dach samt seiner Vorliebe für Hackfleischbällchen bereits im Jahr 1974 von der inzwischen verstorbenen schwedischen Schriftstellerin Astrid Lindgren.

Doch Fleischbällchen sind nicht nur bei Karlsson und vielen Kindern beliebt. Die kleinen, runden oder leicht flach gedrückten Bällchen aus gewürztem und gebratenem Hackfleisch schmecken Jung und Alt gleichermaßen.

Ein Gericht, viele Namen

Fleischbällchen sind je nach Region unter den unterschiedlichsten Namen und in verschiedenen Größen bekannt. In Bayern sind sie etwa Handteller groß und wir nennen sie Fleischpflanzerl. Oder, im Bemühen darum besser verstanden zu werden, auch mal Fleischpflänzchen oder Fleischküchlein. Die Franken sagen je nach Größe kurz und prägnant: Hackkloß oder Hackklößle. Meine Kinder wünschen sich regelmäßig „Kugerl mit Soß“, wenn ihnen der Sinn nach Fleischbällchen steht.

In Norddeutschland nennt man sie Mettbällchen, weil dort das Hackfleisch als Mett bezeichnet wird. Menschen aus Mitteldeutschland kaufen sich Frikadellen beziehungsweise Minifrikadellen, Berliner bestellen Buletten, wenn sie Appetit auf Fleischbällchen haben, bekommen dann aber meist die handtellergroße Ausführung.

Die Zubereitung der kleinen und großen Hackfleischbällchen ist identisch. Der offizielle deutsche Ausdruck ist Frikadelle. Gibt man bei Wikipedia den Begriff Frikadelle ein, erfährt man, dass zusätzlich zu den bereits erwähnten Bezeichnungen auch noch die Begriffe Boulette, Bratklops, Fleischlaberl oder Fleischküchle als Synonyme in Deutschland verwendet werden.

Und überall dort, wo schwedische Möbelhäuser mit blau-gelben Fassaden die Lande zieren, weiß der Besucher, dass er Köttbullar bestellen muss, um Fleischbällchen zu bekommen. In der türkischen Küche sind die Hackfleischbällchen unter dem Namen Köfte bekannt und beliebt. Österreicher sagen je nach Region Faschierte Laibchen, Fleischlaibchen, Fleischlaiberl, Fleischlaberl oder Fleischloaberl.

Unsere Fleischbällchen mit Rahmgemüse

Sie bestehen hauptsächlich aus gemischtem Hackfleisch (Schweinefleisch und Rindfleisch). Vollei und Kartoffelfasern sorgen für die angenehme Konsistenz. Gehackte Zwiebeln und verschiedene Gewürze geben den herzhaften Bällchen ihren unverkennbaren Geschmack. Unser leckeres Rahmgemüse enthält Kartoffeln, Kohlrabi, Karotten und Zwiebeln.

Fleischbällchen mit Rahmgemüse von Koch in der Box – das passende Essen für die ganze Familie, wenn es mal richtig schnell gehen muss. Begeistern Sie sich und Ihre Kinder. Wir wünschen einen guten Appetit!

Fleischbällchen auf Rahmgemüse von Koch in der Box

Back to Top