Penne Bolognese von Koch in der Box

Penne Bolognese – mit diesem Klassiker können Sie sogar Nudelgegner zu Nudelfanatikern umfunktionieren. Doch ist die bekannte Bolognese Soße wirklich aus der italienischen Stadt Bologna?

Wo alles begann

Die lebhafte Stadt Bologna ist eine Großstadt mit knapp 400.000 Einwohnern. Sie liegt im Norden Italiens am Fuße des Apennin Gebirges und ist die Hauptstadt der Region Emilia-Romagna. Ihr bekanntestes Bauwerk ist die älteste Universität Europas, die bereits im Jahre 1088 n. Chr. gegründet wurde.

Die Stadt trägt den scherzhaften Beinamen Bologna la grassa, also Bologna die Fette. Das rührt daher, dass die Stadt für gutes, schmackhaftes, bisweilen auch gehaltvolles Essen bekannt geworden ist. So stammen beispielsweise die beliebten, mit Hackfleisch gefüllten Tortellini aus Bologna. Ebenso die Bandnudeln Tagliatelle und die Mortadella, eine sehr feine Aufschnittwurst.

Nudeln, vor allem die berühmten bologneser Tagliatelle, werden häufig mit Ragù alla bolognese serviert. Eine kräftige Soße mit Hackfleisch und Tomaten.

Inspiriert von diesem italienischen Klassiker, entwickelte sich die bei uns bekannte Bolognese Soße. Sie kann mit verschiedenen Nudelsorten kombiniert werden. Wir von Koch in der Box servieren die Soße für Sie als Penne Bolognese mit unseren feinen Penne-Nudeln aus reinem Hartweizengrieß.

Wenn man es ganz genau nehmen will, liegt zwar der Ursprung des Ragù alla bolognese in Bologna und ist damit typisch italienisch. Der Ursprung der schmackhaften Soßenvariante Bolognese, so wie wir sie kennen und lieben, ist aber vermutlich im Norden Amerikas zu suchen. Die in Deutschland verbreitete Variante ist nicht Bestandteil der typischen Küche Bolognas.

Das ist drin in unserer Penne Bolognese

Da jetzt soweit als möglich geklärt ist, woher die Penne Bolognese eigentlich stammt, widmen wir uns nun den Inhaltsstoffen.

Wir handeln ganz nach dem Motto: Manchmal ist weniger mehr. Unsere feine Rezeptur beschränkt sich auf wenige hochwertige und bewusst ausgewählte Zutaten.

Als Basis nehmen wir zarte Penne aus reinem Hartweizengrieß. Für die Bolognese Soße verwenden wir viele frische Tomaten, denn Tomaten dürfen in kaum einem italienischen Gericht fehlen. Saftiges, hochwertiges Rinderhackfleisch, herzhaft gewürzt und kross angebraten, gibt dem Gericht das typische, kräftige Aroma. Zwiebel, Knoblauch und verschiedene Gewürze verleihen der Speise das gewisse Etwas. Sahne und Balsamico runden das Geschmackserlebnis ab.

Und ganz egal, ob der Ursprung nun in Italien, Nordamerika oder sonst wo liegt, unsere Penne Bolognese sind so geschmackvoll, frisch und gesund wie bei Mutti! Da kann einfach keiner widerstehen – schon probiert?

Penne Bolognese von Koch in der Box

Back to Top